Lebensziel, Motivation und das bisher Erreichte der ADCADA Unternehmensgruppe – Benjamin Kühn im Podcast von Jürgen Zwickel

Podcast 3Benjamin Kühn im Podcast-Gespräch mit Jürgen Zwickel

Jürgen Zwickel, Motivationstrainer und Autor, hat sich vor allem das Geben von Impulsen und Tipps zum Herauskitzeln der eigenen, inneren Stärke auf die Fahne geschrieben und ist in ebendieser Branche längst kein Unbekannter mehr. Regelmäßig sucht und findet er ein reizvolles Thema, das bei seiner Zuhörerschaft Begeisterungsstürme auslöst... 

 

... und lädt entsprechend Experten und Persönlichkeiten zu seinem BEST ! STATE-Podcast ein. Gefunden hat er auch unseren Benjamin Kühn, Jungunternehmer und Senator des Wirtschaftssenats.

 

Circa 42 Minuten, viele „Wow’s“

Jürgen Zwickel 3 Jürgen Zwickel, Motivationstrainer und Autor

Seit dem 08.01.2019 ist der neuste Podcast unter dem Motto „STARK denken, handeln, leben“ u.a. auf Youtube, iTunes und Spotify frei abrufbar und verspricht Interessierten ein reges Gespräch mit denkwürdigen Momenten und interessanten Anekdoten rund um das Leben eines Youngsters inmitten von „alten Unternehmerhasen“.


Mit seinem Credo „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“ möchte unser Geschäftsführer vor allem die Zuhörer zu eigenem Handeln anspornen. „Hürden gehören einfach im Leben dazu. Diese gilt es mit unbändiger Willenskraft und einem starken Team im Rücken zu meistern. Auch als Kleinkind musste man schließlich oft fallen, um das Laufen zu lernen.“ so Benjamin Kühn.

 

Wer, wie, was, wo und wann

Podcast von Jürgen Zwickel2Podcast "STARK denken, handeln, leben"

Wie kam Benjamin Kühn mit gerade einmal 15 Jahren (!) auf die innovative und schon jetzt bahnbrechende ADCADA Idee, die den On- mit dem Offline-Handel dank eines einzigartigen, bi-direktionalen Konzepts verbindet?

Warum wurde er anfangs auf Modemessen belächelt und lächelt nun zurück?

Und wer oder was ist eigentlich dieser FASHION.ZONE Mirror, der es Shoppingliebhabern ermöglicht, ENDLICH diverse Kleidungsstücke ohne lästiges An- und Ausziehen stundenlang anzuprobieren?

 

Wir können es verstehen, wenn Sie nun nach den Antworten auf diese sowie weitere spannende Fragen gieren. Daher werden wir nun gar nicht den geschriebenen Worten weiterhin viel Raum geben, sondern unseren Geschäftsführer einfach sprechen lassen.

Los geht’s!