Beeindruckende Eröffnungsfeier in Liechtenstein

3H5A2257klADCADA goes international“ war das Motto der Feierlichkeiten, die von 22. bis 24. November 2019 am Firmenstandort in Liechtenstein stattfanden. In festlicher Atmosphäre trafen 130 Geschäftspartner, Kunden und Investoren zusammen, um bei guten Gesprächen, kulinarischen Genüssen und Führungen durch die Büroräumlichkeiten eine ausgesprochen schöne gemeinsame Zeit zu verbringen.
 

 

Knapp ein Jahr lang ist ADCADA bereits in Liechtenstein sesshaft, nun sind die Büroräumlichkeiten auch offiziell eröffnet worden: mit einem großen zweitägigen Festanlass und vielen verschiedenen Programmpunkten.

Persönliche Führungen durch die Büros

Über zwei Stockwerke hinweg fanden sich am Abend des 22. November 130 Gäste im Bürokomplex KOKON II in Ruggell ein, um gemeinsam mit dem Team von ADCADA in Liechtenstein und einem Teil des Teams der Muttergesellschaft adcada GmbH in Bentwisch die offizielle Eröffnungsfeier des Bürostandortes zu feiern. Darunter waren auch viele Investoren der Unternehmensgruppe vertreten, die sich nun vor Ort ein gutes Bild der Tätigkeiten, des Umfelds und seiner Mitarbeitenden machen konnten. Letztere boten persönliche Führungen durch die Büroräume an und standen gerne Rede und Antwort, wenn es um Fragen zu den individuellen Aufgabengebieten ging.
 
KOKON zugeschnittenNach einer Eröffnungsrede von CEO Benjamin Kühn, der extra aus Bentwisch angereist war, richtete auch Verwaltungsratspräsident Dr. Florian Scheiber das Wort an die Gästeschar. Er betonte den Erfolgsstandort Liechtenstein und verwies auf die Internationalisierung in Zusammenhang mit der strategischen Ausrichtung der Unternehmensgruppe. Schließlich konnten sich die Gäste in ungezwungener und geselliger Atmosphäre in den verschiedenen Räumen der Großraumbüros verweilen und sich an den Kochkünsten der Cateringmannschaft erfreuen.
 
"Ein toller Abend war das", meinte Monika L. aus Berlin. "Geprägt von vielen Informationen und Gesprächen über die zukünftigen Projekte und die bestehenden Entwicklungen der ADCADA Gruppe. Uns als Investoren hat dieser Anlass bestätigt, dass hier ehrlich und transparent gearbeitet wird."
 

Ausflugsfahrt durch das Vierländereck

IMG 20191123 WA0011Nachdem die Eröffnungsfeier in Ruggell erfolgreich zu Ende gegangen war, warteten am darauffolgenden Tag zwei weitere Highlights auf die Gäste: Eine Ausflugsfahrt durch Liechtenstein und die angrenzenden Länder sowie ein fürstlicher Genuss in der Hofkellerei Liechtenstein in Vaduz.

Durch die von ADCADA organisierte Ausflugsfahrt durch das Vierländereck Liechtenstein, Schweiz, Deutschland und Österreich konnten die angereisten Gäste die imposante Gegend rund um den Bodensee erkunden. Beschauliche Ortschaften, eine wunderbare Kulisse und überraschend angenehme Temperaturen für Ende November zeichneten diese Vierländertour aus. Mit einem Schiff verlief die Tour auch über den Bodensee selbst, und zwar von Romanshorn nach Lindau. Ein Besuch bei der berühmten Lindauer Hafenweihnacht durfte dabei natürlich nicht fehlen.
 

Krönender Abschluss des Wochenendes

Mit vielen Endrücken aus vier Ländern im Gepäck wartete schließlich ein spezielles Abendessen in der Hofkellerei Liechtenstein auf die Investoren der ADCADA Group. Umgeben von edlen, erlesenen Tropfen ließ die Hofkellerei das Herz von so manchem Weinkenner höherschlagen. Die Hofkellerei in Vaduz gehört neben jener im österreichischen Weinviertel zur Hofkellerei der Stiftung Fürst Liechtenstein und besitzt eine kellereigene Vinothek sowie das Spezialitätenrestaurant Torkel.
 
Gleich zur Begrüßung gab es dort eine kleine Überraschung: So wurden die Gäste beim Aperitif der Jahreszeit angemessen mit Glühwein und Maroni verwöhnt.
  IMG 20191123 WA0026
Beim anschließenden Wine & Dine konnten alle Gäste und das Team der ADCADA Group noch einmal auf das Zusammentreffen bzw. Wiedersehen anstoßen und speziell kredenzte Köstlichkeiten aus der ausgezeichneten Küche der Hofkellerei genießen. Die passende und ausgesuchte Weinbegleitung zu jedem einzelnen Gang des Menüs durfte beim Motto Wine & Dine natürlich nicht fehlen.
 
Der Abschluss dieses feierlichen Wochenendes hätte nicht besser verlaufen können, da waren sich alle Anwesenden einig. Investor Ludwig F. aus Hannover merkte an: "Dass der Standort Liechtenstein ausgewählt wurde, ist völlig nachvollziehbar. Liechtenstein liegt im Herzen Europas und ADCADA ist hier mit seiner Stategie des Ausbaus der Unternehmensgruppe bestens aufgehoben. Es macht Sinn und auch Spaß, hier bei ADCADA zu investieren."