ADCADA - Deutsche Bundesbank prüft Vermögensanlagen auf Verstöße gegen die Erlaubnispflicht nach dem Kreditwesengesetz (KWG)

deutsche bundesbank bestaetigtSo erfolgreich und innovativ das Geschäftsmodel von ADCADA ist, so war für ADCADA von Anfang an klar, dass wir bei der Finanzierung der hochgesteckten Ziele ebenfalls neue Wege gehen werden. Das war bereits vor 3 Jahren und heute wissen wir - ADCADA hat auch hier alles richtig gemacht.

Richten sich klassische Unternehmen immer an Banken, Risikokapitalgeber oder institutionelle Investoren - also an die, die sowieso schon genug haben - richtete sich die adcada GmbH von Anfang an an Sie, dem privaten Anleger. Unsere Anleger profitieren dabei von überdurchschnittlichen Zinsen mit quartalsweisen Auszahlungen, kurzen Laufzeiten und Sicherheiten - wie sie sonst nur Banken erhalten.

ADCADA hat keinerlei Bankkredite oder offene Forderungen gegenüber Lieferanten, also ein zu 100 % schuldenfreies Unternehmen. Somit ist immer sichergestellt, dass alle Anleger bestmöglich mit Ihrer Anlage abgesichert sind. Wie bereits erwähnt - ADCADA bietet ausschliesslich dem privaten Anleger die Möglichkeit in ein wirtschaftlich starkes Unternehmen zu investieren und das eigene Geld zinsstark zu vermehren. Die vorhandenen (also Ihre) Sicherheiten suchen dabei am Markt ihresgleichen.

Dass unser Finanz-Konzept am Kapitalmarkt nicht unbeachtet bleiben wird, war ADCADA ebenfalls vom Start an klar. Zu unseren Anlegern pflegen wir seit Beginn eine offene Kommunikation und Transparenz; dazu gehört auch, dass die adcada GmbH seine Anleger in regelmässigen Abständen mit Nachrichten auf dem aktuellen Stand hält und über wirtschaftliche Erfolge informiert. Zudem laden wir unsere Anleger und die, die es noch werden wollen, vom 22. bis 24. Juni 2018 bereits zum 3. Mal persönlich zu uns, in den ADCADA Park, ein.

Hamburg/Bentwisch: Deutsche Bundesbank schließt Prüfungsvorgänge ab: ADCADA ist es natürlich auch immer wichtig, alle gesetzlichen Vorgaben strikt einzuhalten. In mehr oder minder großen zeitlichen Abständen wurde von den dafür zuständigen Organen geprüft, ob es sich bei den angebotenen Finanzprodukten um nach dem Kreditwesengesetz erlaubnispflichtige Bankgeschäfte handelt. Bei keiner der bislang durchgeführten Überprüfungen wurden Verstöße gegen die Erlaubnispflicht des KWG (Kreditwesengesetz) festgestellt. Dies wurde uns in den Mitteilungen über den Abschluss des jeweiligen Verwaltungsvorgangs auch schriftlich bestätigt.

Die Geschichte des ADCADA Zins - 11, 9, 8, 6 und bald nur noch 5 % Zinsen

Bei der Finanzierung verfolgt ADCADA eine konservative, langfristig ausgerichtete Strategie. Als ADCADA sich im Jahr 2016 dem Kapitalmarkt geöffnet hat, waren wir bis dorthin vollständig durch Eigenkapital finanziert. Dieses hohe Maß an Eigenfinanzierung und die bis dorthin bereits erzielten Erfolge waren es dann auch, dass sich Privatanleger für eine Geldanlage in unser Unternehmen entschieden haben. Trotzdem mussten wir anfänglich 11 % Zinsen p.a. an unsere Anleger ausschütten, denn wir waren ein junges Unternehmen.

Die bis heute anhaltenden Erfolge, die über die Jahre erzielten unternehmerischen Gewinne und der hohe Zulauf an Nachfragen zu den Finanzprodukten der adcada GmbH, erlaubte es uns schnell die Zinsen dementsprechend anzupassen - 11, 9, 8 und aktuell 6 % sind die Zinsen, die wir bisher ausgeschüttet haben. In Zukunft werden wir 5 % bieten, was in Zeiten von Niedrigzinsen noch immer sehr lukrativ ist.

Möchten auch Sie in Zukunft von einer soliden sicheren Anlage mit hohen Zinsen profitieren, dann fordern Sie gerne über die ADCADA Anleger Homepage alle Informationen an: adcada.finance