Weidemann Immobilien seit 1990 am Markt und jetzt ein Teil von ADCADA

Weidemann Immobilien jetzt ein Teil von ADCADAADCADA und Weidemann Immobilien gehen ab sofort gemeinsame Wege September, Zeit für einen nächsten Meilenstein – Zur Stärkung sowie Erweiterung unserer vorhandenen Immobilienressourcen kooperieren wir mit der Weidemann Immobiliengesellschaft mbH und begehen so mit unserer Tochtergesellschaft adcada.immo einen nächsten wichtigen Schritt in der Immobilienbranche.

„Gekennzeichnet durch einen stark ausgeprägten „innovativen Geist“ passt keine andere Immobilienfirma so gut zu uns wie Weidemann Immobilien. Schon die Parallele zwischen der europaweit einzigartigen, neu entwickelten „visuellen Umkleidekabine“, unserem FASHION.ZONE Mirror, sowie der von der Immobiliengesellschaft geschaffenen Möglichkeit eine Besichtigung ausschließlich visuell anzubieten, schaffte von Beginn an eine optimale Basis für eine intensive Partnerschaft sowie gemeinsame Weiterführung der bisherigen Leistungen.“, berichtet Benjamin Kühn, Geschäftsführer der adcada GmbH.

Seit 1990 am Markt: Die Weidemann Immobiliengesellschaft mbH „kurz & knapp“:

Am 01. März 1990 erhielt Frau Christine Weidemann, Inhaberin der damaligen „Ein-Mann-Gesellschaft“ eine offizielle Maklergenehmigung. Das Besondere: Im Raum Rostock war sie die erste Maklerin mit amtlicher Approbation und galt seither als absolute Vorreiterin.

Der Eintritt von Horst Weidemann vier Jahre nach der Firmengründung begründete die Gesellschaft, die aktuell von dem Firmennachfolger und zuvor langjährigen Mitarbeiter André Dieckmann geführt wird. Schwerpunkte der Gesellschaft liegen u.a. in der Vermittlung zum An- und Verkauf von gewerblichen Immobilien sowie Ein- oder Mehrfamilienhäuser, in der Vermietung von Büro- und Gewerbegebäude sowie in der Vermarktung des umfassenden Portfolios.

Vermarktungsweg weckt ADCADAs Neugierde

Auch, wenn schon die Verwaltung der angebotenen Bestandsimmobilien für uns eine lukrative Chance auf eine kontinuierliche Wertebeständigkeit bedeutet und ebenfalls die für die Weidemann Immobilen so charakteristischen Referenzen, wie Verkäufe in nur 20 Tagen, Gesamtvermietung im Makleralleinauftrag oder der Verkauf von Gebäuden aus einem Insolvenzverfahren, einen Grund für eine exklusive Kooperation darstellten, so wurde es bei dem Vermarktungskonzept, genauer gesagt bei der speziellen und einzigartigen Videovermarktung, noch einmal so richtig interessant.

Gerade als zukunftsdenkendes, junges Unternehmen, das stets auf der Welle „digitaler Zeitgeist“ surft, hat ADCADA bei diesen Worten des Geschäftsführers André Dieckmann ganz besonders aufgehorcht: „Unsere Kunden können sich ganz entspannt auf der heimischen Couch zurücklehnen und sich ihre Immobilie von A bis Z ganz ohne Termindruck oder sonstigen Stress, den eine altbekannte Besichtigung gerne einmal mit sich bringt, anschauen.“

Bitte was? Digital anschauen, ohne in Stress zu verfallen? Das kommt uns doch bekannt vor! Denn ein verwandtes Prinzip verfolgen wir mit unserem FASHION.ZONE Mirror, der es unseren Kunden auf ähnlicher Art und Weise erlaubt, Kleidungsstücke ganz ohne lästiges An- und Ausziehen in viel zu engen Kabinen anzuprobieren und entsprechend auszuwählen. Unser Interesse war definitiv geweckt!

Immobilienbesichtigungen 2.0 – Das Konzept dahinter

Der besondere Clou der einmaligen Videovermarktung - gerade aus Sicht der Verkäufer einer Immobilie - ist vor allem dieser: Aufgrund dieser Innovation fallen zeitintensive Wohnungsrundgänge sowie der damit verbundene hohe Organisationsaufwand weg. Wird Weidemann Immobilien mit einem Verkauf einer Immobilie beauftragt, so kommt es nach erster Absprache zunächst nur zu einem Besichtigungstermin, bei dem ausschließlich Herr Dieckmann selbst anwesend sein wird, um das visuelle Besichtigungsvideo zu erstellen.

Nachdem sich nach der Veröffentlichung des Gesuchs eins, zwei passende Käuferinteressenten aus den zahlreichen Anfragen herauskristallisiert haben, finden an lediglich einem Tag die entsprechenden Besichtigungen mit ebendiesen möglichen Interessenten „im kleinen Kreis“ statt.

Dieses bedeutet somit insbesondere: Keine zeitverschlingenden Massenbesichtigungen an mehreren Tagen für den Verkäufer sowie Makler und eine neuartige, bequeme Immobilienanschauung für die Interessenten - Immobilienbesichtigungen 2.0.

 

ADCADA und Weidemann Immobilien partnerschaftlich verbunden – wie geht es nun weiter…?

ADCADA und Weidemann ImmobilienGetreu dem Motto der Weidemann Immobiliengesellschaft „Qualität statt Quantität“ wird es auch nachdem die Tinte auf dem Kooperationsvertrag getrocknet ist, genauso weiter gehen: Eine qualitativ hochwertige Verwaltung sowie Betreuung bereits bestehender Immobilien trifft auf eine zielforcierte Erweiterung des Portfolios mit maßgeschneiderten Realitäten.

Dabei werden sich vorhandene Strukturen nicht maßgeblich ändern. Die vertrauensvollen Ansprechpartner von Weidemann Immobilien sowie der Hauptsitz in Schwaan bleiben von der Kooperation beider Partner unberührt - nur das „große WER“ durchläuft einen signifikanten Wandel und bekommt den typischen „ADCADA-Stempel“ aufgesetzt.

Es wächst, es wächst…