Freie und anerkannte sachverständige Immobilienbewertung

Neu im Portfolio: Gutachten nach §194 BauGB

Immo NEUWenn Sie an einem gerichtlich verwertbaren Gutachten oder einem sogenannten Kurzgutachten für den genauen Verkehrswert Ihrer Liegenschaft interessiert sind, dann sind Sie bei uns genau richtig. Hierzu beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.


Die Weidemann Immobilien GmbH vermittelt den aktuellen Verkehrswert von Immobilien und unterstützt bei Bedarf gerne professionell bei der Veräußerung Ihrer Immobilie bzw. Ihres Grundstücks.

In unserem Portfolio sind neben der Eigen- und Fremdverwaltung von Immobilien, der Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie dem Ankauf von Liegenschaften zur Eigennutzung nun auch die Erstellung von gerichtlich verwertbaren Gutachten nach §194 Baugesetzbuch (BauGB) beinhaltet.

Akribische Vorarbeit

Unsere Mitarbeiter legen mit Hilfe eines Kriterienkatalogs und der Anwendung verschiedener gesetzlichen Richtlinien den marktüblichen Verkehrswert einer Immobilie fest. Unter die gesetzlichen Richtlinien fallen zum Beispiel die Immobilienwertverordnung, die Wertermittlungsrichtlinie, die Bodenrichtwertrichtlinie und das Bewertungsgesetz.

Wichtig ist auch die Recherche aller bewertungsrelevanten Grundstücksmerkmale und des ausgewählten Wertermittlungsverfahrens, um die Vermarktung bestmöglich aufstellen zu können. Im Anschluss werden all diese Bewertungen in einem schriftlichen, allgemein verständlichen Immobiliengutachten dokumentiert.

Grundstück unter der Lupe

Für die Erstellung eines detaillierten, schriftlichen Gutachtens für die Immobilienbewertung berücksichtigen unsere Mitarbeiter sämtliche rechtlichen und tatsächlichen Gegebenheiten von bebauten und unbebauten Grundstücken. Diese sind:

  • Entwicklungszustand des Bodens
  • bestehender Denkmalschutz
  • bestehende Nutzungsrechte
  • vorhandene Planungsfehler
  • sonstige Beschaffenheit
  • geometrische Form
  • vorhandene Übergröße
  • Topographie des Grundstücks
  • vorhandener und/oder geschützter Baumbestand
  • die Tragfähigkeit des Bodens
  • die Lage/Infrastruktur
  • Emissionen und Immissionen vom und auf das Grundstück

Ermittlung des wirtschaftlichen Werts

Für die Ermittlung des wirtschaftlichen Wertes eines Grundstücks, eines Hauses oder einer Wohnung nutzen wir eine dieser drei Methoden: das Vergleichswertverfahren, das Sachwertverfahren oder das Ertragswertverfahren. Diese Verfahren unterscheiden sich in der Art ihrer Berechnung und eignen sich jeweils für unterschiedliche Arten von Immobilien.

Um eine Bewertung erstellen zu können, sind eine Reihe von Dokumenten notwendig, welche ebenfalls durch uns bei den zuständigen Ämtern ab-/angefordert werden. Gerne haben wir eine kleine Übersicht für Sie zusammengestellt:

  • Auszug aus der Liegenschaftskarte (bzw. Flurkarte oder Lageplan)
  • Auszug aus dem Baulastenverzeichnis
  • Auszug aus dem Altlasetenkataster
  • Bauplanungsrechtliche Auskunft
  • Bauakte
  • Grundbuchauszug
  • Nachweise über Kosten aller Modernisierungsmaßnahmen
  • Energieausweis
  • Erstellung eines Privatgutachtens

Es gibt verschiedene Arten von Immobilienwertgutachten, die ein Sachverständiger erstellen kann. Gängig ist bei uns das Privatgutachten, welches einem Gerichtsgutachten identisch aufgebaut ist.

Wenn Sie an einem gerichtlich verwertbaren Gutachten oder einem sogenannten Kurzgutachten für den genauen Verkehrswert Ihrer Liegenschaft interessiert sind, dann sind Sie bei uns genau richtig. Hierzu beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Ihr Team der Weidemann Immobilien GmbH.